Regionalität

Was ist ein regionales Lebensmittel?
Da der Begriff "Region" nicht klar definiert ist und er sehr subjektiv je nach persönlichem Blickwinkel ausgelegt wird, gibt es keine eindeutige Antwort auf diese Frage.

Hier einige Aspekte:

  • Die reine Marktentfernung eines Lebensmittels sagt wenig über die Umweltfreundlichkeit der dazugehörenden Prozesskette aus. (Beispiel: frisch eingeflogene Äpfel im Winter gegenüber lange im Kühlhaus unter Schutzatmosphäre gelagerten deutschen Äpfeln)
  • Die Effizienz der genutzten Produktions- und Transportmittel ist eng mit der Betriebsgröße verknüpft. (Beispiel: viele kurze Transportwege deutscher Direktvermarkter gegenüber einem großen Verteilzentrum, das Transportstrecken zusammenfasst)
  • Das Verhalten des Konsumenten: Laut Umweltbundesamt machen die letzten Kilometer vom Handel bis zum Endverbraucher durchschnittlich 40 % der Klimarelevanz einer Prozesskette aus.
  • Der Begriff Regionalität ist mit folgenden Kategorien verbunden:
    - Landschaftspflege
    - Heimat
    - Kultur
    - Arbeit
    - lokales Brauchtum