Energie für Denksportler

Um konzentriert und lernbereit zu sein, brauchen Kinder eine solide Grundlage im Bauch. Deshalb sind das Frühstück und der Pausen-Snack auch die wichtigsten Mahlzeiten am Tag.


Milch ist durch ihr Nährstoffprofil als Bestandteil der täglichen Nahrung unschlagbar. Denn sie liefert Kopf und Körper Energie in Form von Milchzucker und -fett, hochwertigem Eiweiß, wichtigen Vitaminen (A, B 1, B 2 und B 12) und Mineralstoffen (Calcium, Phosphor und Magnesium).

Und nicht zu vergessen: jede Menge Flüssigkeit.

Zur Deckung des Calciumbedarfs empfiehlt das Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) folgende Milchmengen pro Tag (inkl. Milchprodukte und Käse):

350 - 420 ml für Kinder und

425 - 500 ml für Jugendliche.

Viele Kinder und Jugendliche erreichen diese Empfehlungen nicht wie die folgende Grafik zeigt.

Ein Angebot von Milch sowohl zu Hause als auch in der Schule würde zur Deckung des Calciumbedarfs von Kindern Jugendlichen beitragen. 250 ml Milch decken 37 % der täglich empfohlenen Calciumzufuhrmenge. In Kombination mit einem weiteren Pausensnack wie z. B. Müsli, Obst oder einem belegten Vollkornbrot  liefert sie einen Großteil aller Nährstoffe für Kinder und Jugendliche.

Dementsprechend steigt umgehend nach der Frühstückspause die Leistungskurve beständig nach oben. Auch wenn die Finger mitunter erst über Umwege in die Höhe sausen...