Siegerrezepete des Finale

Mini-Burger

Miniburger

Zutaten für 3 Burger:
2 Scheiben Brot und Butter zum Bestreichen
3 dicke Scheiben Fleischwurst oder Käse
3 dünne Tomatenscheiben
3 dünne Gurkenscheiben
Zum Garnieren: Mozzarella, Salat, Möhren, Kräuter

Zubereitung:
Im ersten Schritt aus den beiden Brotscheiben sechs Kreise ausschneiden.
Anschließend die Fleischwurst oder den Käse in gleichgroße Kreise ausstechen.
Die Tomaten und Gurken in Scheiben schneiden.
Alle Brotkreise mit Butter bestreichen und jeweils mit den Gurken-, Fleischwurst-/Käse-, und Tomatenscheiben belegen.
Zum Schluss lassen sich die Mini-Burger schön dekorieren, beispielsweise mit Mozzarella, Salat, Möhren und Kräutern.

Erstellt von der Klasse 4a der Wilhelm-Emanuel-von Ketteler Grundschule in Füchtorf

Kuhfleckenpizza

Kuhfleckenpizza

Zutaten für 2 Pizzen:
400 g Mehl
1 P. Backpulver
200 g Quark
8 EL Milch
8 EL Öl
1 TL Salz
150 g Scheibenkäse (Gouda)
150 g Salami
1 orange Paprika
1 kleine Dose Mais
500 g passierte Tomaten
Pizzagewürz

Zubereitung:
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Mehl, Backpulver, Quark, Milch, Öl, Salz in eine Rührschüssel geben, mit dem Handrührgerät alles zu einem glatten Teig verarbeiten.  
Den Teig aus der Schüssel nehmen und daraus zwei Kugeln formen, diese mit dem Teigroller zu zwei Kuhfladenformen formen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden, Salami in Würfel schneiden.
Mais in einem Sieb abgießen. Mit der Ausstechform 10 Kühe aus dem Scheibenkäse ausstechen. Den Rest Käse klein zupfen. Kuhfladen mit passierten Tomaten bestreichen und mit Pizzagewürz bestreuen. Salami, Paprika und Mais auf den Kuhfladen verteilen.
Zum Schluss etwas von dem gezupften Käse über den Fladen geben.
Kuhfladen im Backofen ca. 15-20 Minuten bei 180°C backen. Wenn die Pizza aus den Ofen kommt, direkt die ausgestochenen Käse-Kühe auf den Fladen verteilen.

Erstellt von der Klasse 3 der Grundschule Varl in Rahden

Türkische Puddingrolle

Puddingrolle

Zutaten:
1 Packung Butterkekse
1 l Milch
2 EL Speisestärke
4 EL Mehl
3 EL Zucker
3 Päckchen Vanillinzucker
50 g Butter
5 Bananen

Zubereitung:
Im ersten Schritt die Kekse zerkrümeln und in die flache Schale füllen.
Nacheinander 250 ml Milch, Speisestärke, Mehl, Vanillinzucker und Zucker in den Mixbecher füllen. Anschließend die restliche Milch in den Topf geben.
Den Mixbecher gut verschließen und kräftig schütteln.
Nun den Topf mit der Milch auf dem Herd unter Rühren zum Kochen bringen. Sobald es anfängt zu blubbern, die Milch von der Platte nehmen.
Dann die Mischung aus dem Mixbecher einrühren und den Topf zurück auf die heiße Platte stellen. Die Masse unter ständigem Rühren aufkochen und in die Rührschüssel füllen. Jetzt die Butter hinzufügen und ungefähr fünf Minuten cremig rühren.
Danach die Puddingmasse in die Schale gießen und die Frischhaltefolie über die Schale ziehen. Die Masse muss nun für etwa drei Stunden in den Kühlschrank, bis sie fest geworden ist. Dann die Folie entfernen und die Bananen in Stücke schneiden.
Für die Puddingrollen den Pudding in Streifen schneiden und darin die Bananen-Stücke einrollen. Die Puddingrollen in Schälchen anrichten

Erstellt von der Klasse 4a Grundschule Neißeweg in Gütersloh

Nach oben