Konzept Elisabeth Lüders Berufskolleg

Das Elisabeth Lüders Berufskolleg ist eine Bildungseinrichtung für Sozial- und Gesundheitswesen, Ernährung und Hauswirtschaft, Textiltechnik und Bekleidung.
Zurzeit werden 1570 Schülerinnen und Schüler von 93 Lehrkräften und 5 Referendaren unterrichtet. Die Schulleitung verzichtet bewusst auf ein Catering-Unternehmen, es gibt keinen dauerhaftes Kioskangebot. Von Zeit zu Zeit gibt es fächerübergreifende Aktionen in verschiedenen Bildungsgängen wie der Ausbildung zum/zur Kinderpfleger/in. Die Absolventen dieses Bildungsganges können als Multiplikatoren ihr Wissen direkt an die Kinder weitergeben. Eine dieser Aktionen ist der "Lebensmittel Pausenverkauf": Drei Milchmixgetränke werden in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, frisch zubereitet, angeboten. Die Aktion wurde fächerübergreifend durchgeführt: Im Musikunterricht wurde ein Lied zum Thema getextet und komponiert, im Kunstunterricht wurden Plakate für den Verkauf gestaltet und produziert.

 

Gesunde Ernährung ist der Schulleitung besonders wichtig, es ist Thema in allen Ausbildungsgängen. Die Schulleiterin Angela Hövelmann dazu: „Wir diskutieren jedes Jahr in der Schulkonferenz mit unseren Schülervertretern, welches Angebot bei uns im Schulkiosk verkauft werden soll. Da wir Cola-Getränke und Limonaden ausdrücklich ausschließen, ist es dann überhaupt kein Problem, sich mit den Schülern einvernehmlich darauf zu einigen, dass Milch im Angebot ist.“